Aktuell

 Neuerscheinung

„Images des Sports in Österreich. Innensichten und Außenwahrnehmungen“

Hrsg. v. Matthias Marschik, Agnes Meisinger, Rudolf Müllner, Johann Skocek, Georg Spitaler

Sport hat seit dem Ende des 19. Jahrhunderts in Österreich enorme gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung. Die damit verbundenen Werte und Normen werden primär bildhaft vermittelt. Das Buch beleuchtet die aktuelle und vergangenheitspolitische Bedeutung dieser Images – so entsteht ein Gesamtbild des modernen österreichischen Sportgeschehens und seiner Populärkulturen von den Anfängen vor 1900 bis in die Gegenwart. Der Sammelband mit 26 Aufsätzen basiert auf dem Symposium, das im September 2017 von der „Forschungsgruppe Sport“ des Hauses der Geschichte Österreich organisiert wurde.

412 Seiten, mit 77 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0907-5

Erhältlich bei V&R Unipress, Vienna University Press.