Logo der Universität Wien

Zeitgeschichtetage 2010

Die Tagung fand vom 25.- 28. Mai 2010 am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien unter der Leitung von Univ. Prof. DDr. Oliver Rathkolb statt. Das Programm der Zeitgeschichtetage ging aus einem längeren, konstruktiven Prozess der Konzeption am Institut für Zeitgeschichte hervor. Im Zentrum der Diskussion um die Ausgestaltung der Veranstaltung standen sowohl inhaltliche als auch methodische Fragen nach dem momentanen Stand der Zeitgeschichte. Der programmatische Titel „Update!“ sollte dabei nicht nur als Aufruf zur aktuellen Standortbestimmung verstanden werden, sondern auch als Einladung, gemeinsam Perspektiven des Faches zu entwerfen. Dieses Ziel konnte mit der Tagung erreicht werden - die große thematische Bandbreite der Vorträge wird der Vielschichtigkeit zeitgeschichtlicher Problemstellungen gerecht.

Dem Organisationsteam war es ein Anliegen, internationalen und interdisziplinären Ansprüchen zu genügen. Darüber hinaus sollten einige spezifische Akzente gesetzt werden: Besonders zur Einreichung ermutigt wurden der wissenschaftlichen Nachwuchs, Frauen und im Ausland tätige ForscherInnen; damit sind wir auf viel Zustimmung, vereinzelt auch auf Widerspruch gestoßen. Erfreulich war die breite Resonanz, vor allem aber die bemerkenswerte Zahl von qualitativ hochwertigen, innovativen Einreichungen, die nun im Tagungsband erscheinen werden. Ein Novum der Zeitgeschichtetage war auch das reichhaltige Kunst- und Kulturprogramm („Kunst & Zeitgeschichte“), das sich explizit nicht als Rahmen, sondern als integralen Bestandteil der Tagung verstand.

Organisation: Mag. Linda Erker, Mag. Alexander Salzmann, Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb


FödergeberInnen:

Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät der Universität
Wien ÖH Uni Wien
Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF)
Stadt Wien MA7       
Bundeskanzleramt (BKA)   
Nationalbank (OeNB)
Kunst im öffentlichen Raum (KÖR)


Kontakt: linda.erker@univie.ac.at

 

Verein zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Zeitgeschichte
c/o Institut für Zeitgeschichte
Universität Wien

Spitalgasse 2-4, Hof 1
1090 Wien

T: +43-1-4277-412 05
F: +43-1-4277-412 99
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0