Logo der Universität Wien

Haus der Geschichte Österreich (HGÖ)

Im Jänner 2015 wurde im Auftrag von Kulturminister Dr. Josef Ostermayer ein internationaler wissenschaftlicher Beirat unter Leitung von Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb zur Erarbeitung eines Konzeptes für das am Heldenplatz geplante Haus der Geschichte betraut. Das Museum soll im Mezzanin der Neuen Burg etabliert werden und organisatorisch an die Österreichische Nationalbibliothek angebunden werden. Mit der Festlegung auf das 19. Jahrhundert als zeitlichen Ausgangspunkt und dem Schwerpunkt auf das 20. und 21. Jahrhundert wurden inhaltliche Rahmenbedingungen beschlossen.

Im September 2015 legte der aus 31 ExpertInnen bestehende internationale wissenschaftliche Beirat eine Umsetzungsstrategie für die Realisierung des Hauses der Geschichte vor. Die Institution soll ein aktives und offenes Forum für historische Fragestellungen und Themen der Gegenwart sein.

Umsetzungsstrategie für das Haus der Geschichte Österreich. Ideen und Entwürfe des Internationalen Wissenschaftlichen Beirates, September 2015.


Der Verein zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Zeitgeschichte
betreut im Rahmen des Projektes "Haus der Geschichte Österreich" auch
die laufenden Aktivitäten der Arbeitskreise des Hauses der Geschichte
Österreich.

Nähere Informationen unter:
Haus der Geschichte Österreich

Projektleiter: Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb

Projektmitarbeiterin: Mag.a Elisabeth Heimann, MA


Kontakt: oliver.rathkolb@univie.ac.at


Förderer: Bundeskanzleramt


Dauer: März 2015 – Februar 2017

Verein zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Zeitgeschichte
c/o Institut für Zeitgeschichte
Universität Wien

Spitalgasse 2-4, Hof 1
1090 Wien

T: +43-1-4277-412 05
F: +43-1-4277-412 99
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0